Wolfgang Krebs

Aktuelles Programm:
„Geh zu, bleib da!“

Bayern ist 70 000 Quadratkilometer groß und besteht zum größten Teil aus Land. Und wohin geht die Entwicklung auf dem Land? In Richtung Stadt. Die Speckgürtel um die großen bayerischen Städte werden immer größer, die Mieten immer höher, die Wege zur Arbeit immer länger. Damit wächst auch die Gefahr, dass Bayern immer mehr an Charakter verliert, an Gemütlichkeit und Tradition.

Jetzt regt sich Widerstand in der Provinz. Genauer: in Untergamskobenzeißgrubengernhaferlverdimmering.

Schorsch Scheberl sagt der Landflucht den Kampf an und veranstaltet einen Motivationsabend. Im einzigen Lokal weit und breit, in der Wirtschaft „Zur Toten Hose“, melden prominente Politiker, Kulturschaffende, Einheimische und Zuagroaste zu Wort, es wird debattiert, gelacht und  gesungen unter der Überschrift „Geh zu, bleib da!“

Im Bayerischen Fernsehen ist Krebs seit 2004 in jeder Schlussnummer der Sendung „quer“ zu sehen. Er gehört zum festen Ensemble der Sendung Asül für Alle. Gemeinsam mit Christine Eixenberger moderiert er die Fernsehsendung „Habe die Ehre“ des Bayerischen Fernsehens, die seit 2014 ausgestrahlt wird.

Seit 2016 ist er auch noch jeden Mittwoch in der Comedyreihe "Lachmatt" auf Bayern 1 zu hören.

...  weitere Programme aus früherer Zusammenarbeit:

  • „Ja, mir kennan“

Auszeichnungen:

  • Orden wider die Neidhammel”

Termine

wird geladen ...